Holopathie

 

 

Die Holopathie ist ein digitales Energiemedizinsystem

 

Chronische, schwer behandelbare Krankheiten nehmen in letzter Zeit stark zu. Erfahrene Therapeuten beobachten, dass auch bewährte alternative Methoden, die bis vor Kurzem noch gut geholfen haben, immer weniger bewirken.

 

 

Nach den Erfahrungen der Holopathie liegt der Grund für diese Therapieresistenz in Blockaden des Regulationssystems, die von einem komplexen Bündel an bekannten und neuen Umweltbelastungen, E-Smog und psychischem Stress ausgelöst werden.

 

Die energetische Analyse und Therapie der Holopathie verfolgt das Ziel, die Belastungen auszuleiten, die damit verbundenen Blockaden aufzuspüren und energetisch auszugleichen und damit die zentrale chronische Stressreaktion einzudämmen.

 

Die Holopathie stellt ein Heilungsmethode dar, die auf dem Prinzip beruht, dass aus einer Fülle von Beschwerden des Patienten der eigentliche und ausschlaggebende Grund für seine Erkrankung(en) gefunden wird.

 

In der Datenbank befinden sich über 300.000 Belastungen die man testen kann. Häufige Belastungen sind: 

  • Schwermetalle
  • Radionukleide (radioaktive Stoffe)
  • Elektro Smog 
  • psychische Blockaden
  • chronischer Stress 
  • und viele andere
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sven Oehme